Verspieltes Denken ist keinesfalls nur für Kinder gedacht - sogar Senioren spielen gerne und sind auch an Gewinnen interessiert.

Manche Dinge im Geschäftsleben erfordern einen gewissen Ernst, andere hingegen lassen sich auch spielerischer angehen. Und in wieder anderen Dingen können Sie sogar einen Kompromiss verbinden: so verbindet die Gamification spielerische Elemente, mit denen Sie aber nicht nur Ihre Kunden unterhalten, sondern neue Wege zur Kundenbindung und Erweiterung Ihres Marktes zu finden. Spielerisch finden die User den Weg in Ihren Shop und Sie verstärken damit die Kundenbindung.

Wie das genau funktioniert und welche Vorteile auch lokale Betriebe im Marketing von der Gamification in Graz haben, verrät dieser Einblick in die neue Lust am geschäftlichen Spiel. 

Was genau bedeutet Gamification (im Business Kontext)?

QR-Code,Spiele,Marketing,Region,regional,neue Wege,gamify,Gamification Definition,Kundenbindung,spielerisch,Lust
Gastronomie und Freizeitbereich gewinnen neben dem lokalen Handel am meisten vom Spieltrieb der Menschen durch Gamification – sei es eine „normale“ Schnitzeljagd oder komplexere Spiele mit virtueller Realität. Basis ist in den meisten Fällen ein QR-Code.

Der Begriff Gamification bedeutet wortwörtlich ins Deutsche übertragen, dass alles zum Spiel wird. Oder dass eben spielerische Elemente ihren Weg in den geschäftlichen Alltag finden. Das ist per se nichts Neues, bereits die Stempelkarte aus dem Café um die Ecke ist eine Form von Gamification, welche treues Besuchen mit Punkten belohnt (und bewertet) und einen Preis am Ende der Stempelkarte ausschreibt. 

Bei der Gamification finden Designelemente aus dem Spieledesign ihren Weg in die reale Welt, dies bezieht sich im digitalen Kontext vor allem auf Videospiele. 

Heutzutage wird der Begriff Gamification daher auch eher auf eine digitale Spieleumwandlung regional angewandt. Diese kann etwa die Kundenbindung erhöhen, indem sie das Prinzip der Stempelkarte auf virtuelle Incentives überträgt. Erfahrungspunkte, Ränge oder Sterne für treue Besucher oder User in Online Foren gehören zu den klassischen Incentives, welche Prinzipe aus Spielen auf den Geschäftsalltag übertragen. Das Ergebnis sind nicht nur Kunden, die treu bei Ihrer Marke und Ihrem Geschäft bleiben, sondern sich auch mit Ihrer Marke identifizieren – da sie sich selbst als einen Teil des Ganzen verstehen.

Doch Gamification bedeutet nicht nur, das einfache Schaffen von Incentives, sondern kann auch echte Spiele schaffen, die Regionen, Einkaufszeilen oder Geschichte begehbar machen.

Die Welt ist das Spielfeld - die Lust am Spiel findet man in allen Gesellschaftsschichten und Altersklassen

Wie das genau funktionieren kann, zeigte bereits vor Jahren „Pokémon GO“, indem die App Spieler durch die jeweiligen Städte schickte. Das Spiel hatte keinen primär offensichtlichen Zweck für die Spieler (auch wenn es eigentlich um das Sammeln von Wegdaten ging), die Spieler konnten die App aber nutzen, um auch einmal abseits getretener Pfade ihre Umgebung zu erkunden. Und den Blick für markante Wegpunkte zu öffnen.

pokemon go,QR-Code,Spiele,Marketing,Region
Nicht lange her, dass „Pokémon GO" wieder die „halbe Welt“ durch die jeweiligen Städte (hier Helsinki, Finland) schickte. Eine virtuelle Schnitzeljagd zu historischen Gebäuden des Grazer Handels wird demnächst hier zu finden sein.

Ähnliche Geogames gibt es natürlich auch im regionalen Kontext. So kann die Gamification in Graz etwa durch die Historie der Stadt führen und belohnt Spieler mit historischen Bildern oder einer Hörspielführung. All das können teilnehmende Spieler im eigenen Tempo erleben und sind so selbst Herr über ihr Abenteuer. Aber auch eine virtuelle Schnitzeljagd ist denkbar, mit der die Spieler von einem interessanten Ort zum nächsten geschickt werden. Oder aber ein Quiz, das eben nicht nur erlerntes Buchwissen voraussetzt, sondern eine genaue Kenntnis der Region, die sich nur aus erster Hand aneignen lässt. Und natürlich ist das Geocaching eine inzwischen altbewährte Methode, Spieler rätseln zu lassen und sie zum Ende des Spiels hin sogar mit etwas Kleinem zu belohnen.

Prinzipiell sollten Sie vor allem verstehen, dass Gamification nicht primär auf Marketing und einen direkten Umsatz ausgelegt ist. Beim Entwurf spielerischer Elemente reden Designer daher auch immer lieber von Spielern als von Usern – denn primär geht es um die Gestaltung eines Spiels und darum, den Spieltrieb Ihrer (potentiellen) Kunden anzutreiben.

Gerade im regionalen Kontext können Sie Gamification auf ganz besondere Art und Weise implementieren und damit Brücken zwischen dem Smartphone und der Region schaffen.

Lust am Spiel,Swarowski,qrcode,Kristallwelten,Gamification,Definition,spielerisch,lokales
Informationen über die Funktionen, hier eine einfache Schnitzeljagd, erstellt als Demo für Swarowski Kristallwelten.

Computerspiel am Handy als Bonus im Marketing

Die Gamification stellt gerade für den lokalen Handel eine spannende Mischung aus digitaler Offenheit und der Alleinstellungsmerkmale regionaler Nähe dar. Denn gerade hier findet sich die Schnittstelle zwischen dem echten Erleben und den digitalen Anreizen, der Lust am Spiel

All dies ist ideal dafür geeignet, um eine neue Form des Erlebens für Kunden und Spieler zu ermöglichen. Denn das Klischee, dass das Smartphone das reale Event ersetzen kann oder will ist inzwischen genau so alt wie falsch. Richtig genutzt bringt die Gamification das Beste beider Welten zusammen und verbindet Sie und Ihr Geschäft, Unternehmen oder Ihre Attraktion nicht nur mit dem Spiel selbst, sondern eben auch mit den Emotionen des Spiels. 

Denn Gamification bedeutet auch, dass Spieler mit Spaß und Offenheit Neues erleben können und wollen – ob nun durch Boni getrieben oder einfach die Lust am Entdecken. 

Der Spieltrieb ist real

Vom Kind mit dem Beutel Murmeln bis zum Erwachsenen mit dem digitalen Sammelpass, jedem Mensch wohnt ein gewisser Spieltrieb inne. Und oftmals ist es gerade dieser Spieltrieb, welcher wachgekitzelt werden muss, damit Menschen bereit sind, Umwege zu machen, ihre Umgebung wirklich zu erleben oder sich einem Unternehmen stärker zugehörig zu fühlen.

Edutainment ist dabei ein tolles Tool im Marketing,...

Begriff,Gamification bedeutet,Edutainment,Ausbildung,HeranwachsenderJugendliche,Raum,Schule,Studenten,Schüler
Edutainment im Freien, ohne technische Zusatzgeräte – auch das umfasst der Begriff Gamification – genauso wie hier VR eingesetzt wird

…denn das spielerische Element erlaubt es Ihnen, den betriebswirtschaftlichen Kontext im Hintergrund einzubinden, während Sie Ihren (potentiellen) Kunden erlauben, ihren Alltag ein wenig verspielter zu gestalten.

Auf regional.shop finden Sie die Hilfe, die Ihr Unternehmen regional und digital unterstützt. Denn digitale Modernisierung und räumliche Nähe schließen sich nicht aus, im Gegenteil. Sowohl Elemente der Gamification, einer modernen Onlineshop-Anbindung und mobiler Zahlungsmethoden via NFC helfen Ihnen als regionaler Partner – so präsentieren Sie sich Ihren Kunden greifbar und digital.

USP – Alleinstellungsmerkmal im Kampf gegen globale Konzerne

Eine Schnitzeljagd (manchmal auch Schnipseljagd) kann auch als „Schatzsuche“ gestaltet werden. ist auch als Kombination aus virtueller und realer Schnitzeljagd denkbar Die „Schatzsuche“ eignet sich gut als Thema für Geländespiele.

Kundentreue kann aufgebaut werden als USP im Kampf gegen Amazon & Co.

Bildrechte

© db – Fotolia.com | #168449751

© aijiro – Fotolia.com | #232019643

Menü schließen